Bürosuche macht selten Spaß und in München erst recht nicht. Doch dem umkämpften Mietmarkt zum Trotz gibt es auch in München genug freie Bürofläche. Aufgrund Leerstand, Teilzeitarbeit, Out-off-Office-Days oder einfach zu viel Platz. Über ShareYourSpace werden diese Schreibtische, Meetingräume und Büros in München zur Untermiete zugänglich gemacht. Und sind oftmals ein Vielfaches günstiger als herkömmliche Bürolösungen. Nicht umsonst haben wir unser aktuelles Münchner Büro über unsere eigene Plattform gemietet.

Ihr neues Büro in München – von einer Stunde bis zu einem Jahr

Egal ob Start-up, Freelancer oder etabliertes Unternehmen, ob besonders günstig, besonders flexibel oder besonders repräsentativ: hier finden Sie ein passgenaues Büro in München.

Welche Büros kann ich in München mieten?

Auf ShareYourSpace haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Büroarten in München: Komplett ausgestattete Büros als Teambüro oder Privatbüro zur alleinigen Nutzung, Schreibtischplätze zur individuellen Buchung, sowie Meeting-, Konferenz-, und Schulungsräume. Die Anbieter sind dabei genauso verschieden wie die Angebote: Von untervermieteter Bürofläche in Unternehmen, Agenturen oder Start-ups, über professionelle Coworking Spaces, Tagesbüros oder Hotels hin zu wirklich „Special Spaces“ wie das ehemalige Toiletten-Haus der königlich-bayerischen Staatsbahn.

Was kostet Büro mieten in München?

Dass München teuer ist müssen wir niemandem erklären. Dass Büro-Sharing die Lösung sein kann, schon eher. Im Durchschnitt kostet der Quadratmeter Bürofläche zur Miete in München 19,00 €. In der Innenstadt liegen die Werte sogar zwischen 22,50 € (Schnäppchen) und 41,00 € (Spitzenpreis).

 

Wenn Sie Ihr Büro auf Zeit hingegen über ShareYourSpace mieten, starten die Preise für ein möbliertes 8er Büro in München bereits bei 315 € pro Monat für 90 m² – 3,50 €/m². 

 

Auch kurzfristiges Office Sharing ist möglich: Ein absperrbares Einzelbüro in München gibt es bereits ab 25 € pro Tag.

 

Unsere Preise verstehen sich dabei als Pauschalpreis inkl. Umsatzsteuer, etwaiger Ausstattung (z.B. Möbel, Internet, Kaffeemaschine) und Services (z.B. Reinigung).

Arbeiten in München

Sechs DAX30-Unternehmen, 15 Hochschulen und Universitäten, zahlreiche Gründerzentren – München ist ein gutes Pflaster für etablierte Unternehmen und mutige Unternehmer. Als einer der wohlhabendsten und erfolgreichsten Wirtschaftsräume Europas ist München Heimat zahlreicher Global Player unterschiedlicher Branchen: Automobilindustrie, Medienhäuser, Versicherungen, Banken, Medizin-, Umwelt-, Informations-, und Kommunikationstechnologie.

 

Startups freuen sich über eine Vielzahl an Inkubatoren und Acceleratoren in München. Unterstützung gibt es zu Geschäftsmodell, Networking, bei der Suche nach Büroräumen, Mentoren und Kapital. Speziell für frische Gründungen bieten die Münchner Universitäten und Hochschulen ein breites Angebot – z.B. LMU Entrepreneurship Center der Ludwig-Maximilians-Universität oder UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung an der Technischen Universität München.

 

Für Social Entrepreneurs sind der Impact Hub Munich und der Accelerator Respond der BMW-Stiftung Herbert Quandt ideale Anlaufstellen aufgrund der Fokussierung auf nachhaltiges Wirtschaften und impact-driven Tech-Startups.

Leben in München

Als Münchner Start-up schätzen wir die Kombination aus modernem Lifestyle und traditionellem Brauchtum. München ist eine der grünsten Städte Deutschlands, die selbsterklärte „Radhauptstadt“ und gesegnet mit einem Überangebot an Kunst und Kultur, Festivals und Volksfesten, Musik und Theater, Tanz und Literatur, und natürlich den besten Biergärten der Welt. Die Nähe zu Seen, Bergen, zu Österreich und Italien trägt zur ausgezeichneten Lebensqualität bei. Und so ist „das größte Dorf Deutschlands“ nicht nur für uns der ideale Ort ein Büro zu mieten.

 

Und dann gibt es natürlich noch das Oktoberfest. Wenn es nicht gerade wegen einer Pandemie abgesagt wird, lockt das größte Volksfest der Welt – und das eigens dafür gebraute Bier – Millionen Gäste in die Stadt. Diese ließen 2018 einen Umsatz von 1,2 Milliarden Euro (inklusive Übernachtungen) in München. Für einige Münchner ist die Wiesn allerdings auch ein jährlicher Grund für zwei Wochen mal von woanders zu arbeiten. Wie gut, dass es flexible Büroräume in ganz Deutschland gibt.